Sonntag, 3. November 2013

Nachgebacken: Matcha-Marmorkuchen

Vor einigen Tagen habe ich bei 'Glücksmomente in der Küche' ein Rezept für Match-Marmorkuchen entdeckt. Da alle Zutaten vorhanden waren und ich heute Lust auf Backen hatte, habe ich spontan beschlossen das Rezept nachzubacken. Das Ergebnis ist durchaus lecker und empfehlenswert. Der Kuchen ist schön fluffig und der Matchgeschmack kommt sehr gut raus. Leider fehlt bei dem Rezept die Angabe der Buttermenge. Ich habe 80 g Butter genommen. Mein Teig wurde dann aber recht fest, ich vermute im Originalrezept wurde mehr Butter genommen. Ich hab dann mehr Milch in den Teig eingerührt, bis ich der Meinung war, dass die Konsitenz stimmt. Das ganze Rezept könnt ihr hier nachlesen: Match-Marmorkuchen.
Mir hat der Matcha-Marmorkuchen sehr geschmeckt und ist empfehlenswert.
 
 



PS: Sina hat die Buttermenge jetzt ergänzt und siehat wie ich vermutet habe mehr Butter als ich genommen.

Kommentare:

  1. Oh der sieht bei dir auch wirklich zum anbeißen aus. Hätte auch gern ein Stück. Vor allem hast du eine schöne Marmorierung.
    Deine Fotos sind wirklich super schön l.

    sorry nochmal, dass die Butter angabe fehlte.
    liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist doch wirklcih kein Problem. Der Kuchen schmeckt mir auch mit weniger Butter sehr gut. Danke, schön, dass dir die Fotos gefallen.
      Liebe Grüße, bajka

      Löschen
  2. myammi :3 ich backe momentan auch wieder viel mit Matcha - finde Herbst&Winter sind die besten Jahreszeiten dafür!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab bisher noch nicht so viel mit Matcha gemcht, aber das schmeckt so lecker. Wird es jetzt bestimmt ab und zu geben. :)
      Liebe Grüße, bajka

      Löschen

printfriendly pdf plugin