Freitag, 14. Juni 2013

Spargelcrespelle

Bevor die Spargelsaison sich demnächst dem Ende zuneigt, wollte ich noch ein schnelles und einfaches Spargelrezept posten. ist nicht viel Arbeit und schmeckt trotzdem. ;)

Überbackene Spargelcrespelle (für 8 Crespelle)



Für die Crespelle (dünne Pfannkuchen)
150 g Mehl
Salz
125 ml Milch
3 Eier
125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
etwas Butter oder Öl zum Ausbacken

ca. 1,5 kg Spargel
Salz
1 TL Zucker
1 Scheibe Zitrone
8 Scheiben Kochschinken

Zum Überbacken
3 Eier 
200 g Sahne
Salz
Pfeffer 
Muskat
80 g mittelalter Gouda

Für die Crespelle das Mehl mit dem Salz und der Milch verrühren. Dann die 3 Eier einrühren und das Ganze für 20 min zum Quellen beiseite stellen.

Entweder Wasser in einem Spargeltopf zum kochen bringen oder in einem weiten, flachen Topf. Den Spargel in der Zwischenzeit sorgsam schälen (aus den Schalen kann man noch Spargelsud für Suppe kochen) und die holzigen Enden abschneiden. Das Wasser mit Salz, Zucker und einer Zitronenscheibe würzen und den Spargel in 8-12 Minuten garen. Er sollte nicht ganz weich sein, weil er im Ofen noch weitergart. Anschließend den Spargel rausnehmen und abtropfen lassen.

Den Ofen auf 180 °C (Elektroherd) vorheizen. Das Mineralwasser in den Pfannkuchenteig einrühren und in einer Pfanne mit etwas Butter (oder Öl) 8 dünne Pfannkuchen backen. 

Die Pfannkuchen mit jeweils einer Scheibe Schinken belegen und den Spargel auf ihnen verteilen. Dann die Pfannkuchen aufrollen und nebeneinander in eine Auflaufform geben.

Für den Guß 3 Eier mit der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Sahnemischung über die Crespelle gießen und mit geriebenen Käse bestreunen.

Zum Schluß alle in den Ofen geben für ca. 25 min.

Wer mag kann nochh etwas Kerbel oder Schnittlauch drüberstreuen vor dem Servieren. Guten Apettit!



Ich habe für uns (2 erwachsene Esser) zu Mittag 2 Crespelle gemach (also 1/4 des Rezepts), dazu einen (riesen-)großen Salat von unserem Feld und wir sind beide satt geworden.

Kommentare:

  1. Super in Szene gesetzt und vorallem top fotografiert. ^^ Welche Kamera benutzt du? LG Cori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, freut mich, dass Dir das Foto gefällt. Ich benutze eine Canon EOS 400D. Die nutze ich schon seit Jahren und für meine Bedürfnisse ist sie vollkommen ausreichend.

      Löschen
    2. Ja wirklich toll getroffen. Canon ist ja auch wirklich eine sehr gute Marke im Bereich Kameras. :)

      Löschen
  2. Habe heute deine Spargelcrespelle gemacht. Habe allerdings grünen und weißen Spargel gemischt und wegen Felix den Kochschinken weggelassen. Dafür noch eine gehackte Zwiebel reingetan und unter den Gouda Appenzeller gemischt. Super lecker und schnell zu machen!
    Yum, yum, yum!

    AntwortenLöschen

printfriendly pdf plugin