Mittwoch, 8. Februar 2012

Bento 09. Februar 2012: Kokeshi Samurai mit Miso-Ball

Ich liebe meine neue Kokeshi Bento Box! Ich hab sie vor ein paar Tagen bei CasaBento bestellt. Nach dem ich die Bestellung abgeschickt habe, habe ich mich für einen kurzen Augeblick geärgert, dass ich schon wieder unnötig Geld ausgegeben hab. Aber heute kam sie an, ich packte sie aus und konnte es nicht erwarten das erste Bento zu packen. Die Box ist so schön, ich bereue die Bestellung überhaupt nicht mehr.

Die Box besteht aus drei Teilen, die unteren zwei Behälter kann man mit jeweils 200 ml füllen, der "Hut" ist noch mal 240 ml groß und kann als Suppenschüssel genutzt werden. Der durchsichtige Deckel vom mittleren Behälter ist nach oben gewölbt, so dass man auch etwas nach oben "bauen" kann.
Alles in allem bin ich begeistert, wie man vielleicht heraushört. ;-)

Und ich musste die Box natürlich sofort einweihen. Damit der Suppenhut auch direkt zum Einsatz kommt, habe ich für meinen Mann einen Miso-Ball vorbereitet, den er morgen in der Schüssel mit heißem Wasser zu einer Suppe verrühren kann. Ich habe dafür einfach ca. einen Teelöffel Miso mit Frühlingszwiebelringen, etwas Dashipulver und Wakame verrührt. Die Idee habe ich vor einiger Zeit bei Just Bento gesehen.






Das Ganze wird dann in etwas Frischhaltefolie zu einem Ball gepackt und schon hat man seine eigene Instantsuppe.


Zu der Miso-Suppe gibt es noch etwas gekochten Naturreis, den ich mit geriebenen Karotten und gehackten Frühlingszwiebeln leicht angebraten habe, so wie zwei Scheiben gegrillten Halloumi, den ich vorher mit Rosmarin, Thymian, Fenchel und Olivenöl mariniert habe, etwas Paprikagemüse und als Gemüseeinlage für die Suppe gedünstete Karotten und Erbsen. Im Hut hat sich auch noch ein Mini-Hanuta für den Süßhunger versteckt.^^


Und so sieht der kleine Samurai abmarschbereit aus.


Kommentare:

  1. mhhh das komplette Bento sieht richtig lecker aus, und der Misoball ist auch toll, einfach nur mit Wasser aufgießen *yummy*

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee mit dem Misoball ist ja super. Ich glaube, die werde ich bei nächster Gelegenheit mal ausprobieren. Bei dem kalten Wetter ist ja ein warmes Süppchen nicht zu verachten. LG

    AntwortenLöschen
  3. Bei meinem Mann kam der Miso ball sehr gut an. Er hat sich über die Suppe Mittags gefreut und wollte für heute direkt noch mal eine.^^

    AntwortenLöschen
  4. Hallooo

    Habe deine Ideemit dem Misoball grade entdeckt und muss sagen das ich es klasse finde. Muss das ganze denn nicht noch ein paar Minuten köcheln ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Think Bento,
      nein, es reicht, wenn man es mit frisch aufgekochtem Wasser übergießt. Ist eine wirklich tolle Alternative zu Instantsuppen. Mein Mann freut sich immer sehr, wenn ich ihm einen Miso-Ball fürs Büro mitgeben. :)

      Löschen
  5. Diese selbstgemachte Miso-Instantsuppe ist ja wirklich klasse. In den gekauften sind ja leider meistens Geschmacksverstärker drin. Das werde ich sicherlich auch ausprobieren, sobald es nicht mehr so heiß ist :)

    AntwortenLöschen

printfriendly pdf plugin