Samstag, 4. Februar 2012

Makiman in Bonn

Anfang der Woche war ich mit meinem Mann in der Stadt bummeln und anschließend waren wir im Makiman. Ich hatte Lust auf Sushi und im Makiman waren wir schon lange nicht mehr.

Mein Mann hat ein Yaki Tori Bento bestellt und ich hatte ein Inarizushi, Ebi tempura Maki (Maki mit in Tempura frittierter Garnele) und Unagi Maki (Maki mit gegrilltem Aal). Mit mehreren Getränken haben wir um die 27 Euro bezahlt und waren sehr satt hinterher, der Preis ist also ok. Die Qualität ist auch in Ordnung, obwohl ich schon sehr viel besseres Sushi gegessen habe, aber für Bonnerverhältnisse ist der Laden durchaus in Ordnung. Ich fände den Reis insgesamt etwas zu wenig gewürzt und auch der Aal hätte intensiver schmecken können. Die Ebi Tempura Maki haben mir dagegen sehr gut geschmeckt. Auch das Yaki Tori Bento war sehr lecker. Zu den zwei Hähnchenspießen gab es ein Onigiri, Algensalat, Spinat mit Sesam, einen kleinen gemischten Salat mit einem leckeren Joghurtdressing und 8 California Maki (Maki mit Surimi, Avocado, Gurke und Mayo). Von den Spießen durfte ich probieren und ich fand sie sehr lecker und gut gewürzt.

 Beim Makiman hatte ich vor längerer Zeit mal ein sehr leckeres frittiertes Macha-Eis gegessen. Leider war ich nach den zwei Portionen Makis so satt, dass ich ganz vergessen habe nachzuschauen, ob es das noch gibt. ^^

Yaki Tori Bento (ohne California Maki, da haben wir das Foto vergessen)

Unagi Maki und Ebi Tempura Maki

Inarizushi





Kommentare:

  1. Hmm das sieht echt lecker aus!
    das hätt ich heute auch vertragen können...naja mein chashu-men war auch seeehr lecker^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es ja immer wieder interessant, wie unterschiedlich Menschen reagieren. Mich z.B. spricht das Essen überhaupt nicht an.
    Ich hoffe, bajka, du nimmst mir den Kommentar nicht übel. Ansonsten lösch ihn einfach, ja?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mari, ich nehme Dir Deinen Kommentar absolut nicht übel. Geschmäcker sind ja oft verscheiden und nicht jeden spricht das gleiche an. Wie gesagt, ich kenne auch bessere Sushi-Restaurants und das Makiman ist in Ordnung (für Bonn) und mir hat auch nicht alles optimal geschmeckt. Inarizushi würde ich z.B. nicht noch mal bestellen, da schmecken mir meine besser, die Ebi Tempura Maki dagegen waren gut. Was ich dort aber sehr gut finde ist, das sie kein Glutamat verwenden, denn das vertrage ich nicht. Aber wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden und ich nehme es niemanden übel, wenn er mal anderer Meinung ist als ich. ^^

      Löschen

printfriendly pdf plugin