Donnerstag, 13. Februar 2014

Bento 13. Februar 2014

Ich habe gestern nach langer Zeit mal wieder ins Bento-Daisuki-Forum reingeschaut und mich von den dort geposteten, tollen Bentos inspirieren lassen. Ich habe zwar auch in letzter Zeit hin und wieder ein Bento gemacht, war aber zu faul zum Fotografieren. :) Dieses Bento gab es heute für meinen Mann und er durfte seine Lieblingsbox, den kleinen Samurai mitnehmen.


Links hinten ist etwas gebratener Curry-Reis mit Paprika und Frühlingszwiebeln, in der Box rechts ist etwas Blumenkohl mit Semmelbröseln, kleine in Ei gewickelte Päckchen mit Frischkäse, Bohnen und Paprika, eine Einlage für Miso-Suppe (Räuchertofu, Karotte, Frühlingszwiebel) und in der Mitte ist noch ein Miso-Ball. Der Ball besteht aus 1 TL Miso-Paste vermischt mir etwas Wakame, Sesam und Dashi. In etwas heißem Wasser gelöst hat man Mittags schnell ein warmes Süppchen. :) Und noch zwei Stückchen Schokomonk Schokolade.


Kommentare:

  1. Schön wer sich für so etwas Abends noch die Zeit nimmt. Mir wäre das früher zu viel des Guten gewesen, wir hatten beide aber auch eine Kantine zur Verfügung. Ich finde es aber toll.
    Liebe Grüße
    Konny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach es nicht jeden Abend, das wäre mir auch zu viel. Ab und zu mach ich es aber gerne und mein Mann freut sich dann immer. Er hat zwar auch eine Kantine und jede Menge Imbisse in der Nähe des Büros, aber er versucht maximal drei mal die Woche "auswärts" zu essen, denn sonst schlägt es immer auf der Waage ein. ;)
      Und oft versuche ich schnelle Bentos zu machen. Entweder zwacke ich dann was vom Abend-/Mittagessen ab oder greife auf Sachen zurück, die man schnell und parallel zubereiten kann. Für dieses Bento habe ich 20 min gebraucht und habe nebenbei das Abendessen gemacht. :)
      Liebe Grüße,
      bajka

      Löschen
  2. Ich hab letzte Woche auch eeeendlich mal wieder ein Bento gemacht und war so glücklich. Mein Ziel ist eigentlich wegenigstens 1 Bento pro Woche... klappt noch nicht ganz *seufz*
    Aber deins sieht total lecker aus und das mit dem Miso-Ball muss ich auch unbedingt mal ausprobieren!!!

    Liebste Grüße,
    Chaoselfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probier das aus. T. findet es super auf der Arbeit. Ich nehm mir auch immer vor öfter Bento für ihn zu machen, aber meine Motivation ist da sehr schwankend. ;) Für mich selber mach ich fast nie eins, es seiden ich hab längere Zugreisen für die Arbeit. Wenn ich zu Hause Arbeite, hab ich dazu keine Lust.
      Liebe Grüße
      bajka

      Löschen

printfriendly pdf plugin