Sonntag, 13. Mai 2012

Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Ich mag Hühnerfrikassee ganz gerne und dieses Rezept ist schnell und mit ca. 330 kcal (ohne Reis) auch recht "leicht".


Schnelles Hühnerfrikassee (4 Portionen)

2 El Mehl
2 EL Butter
300 g Möhren
500 g Spargel
300 g gefrorene Erbsen (wer hat kann natürlich auch frische nehmen)
500 ml  Hühner- oder Gemüsebrühe
300 g Hähnchenbrust
2 EL saure Sahne (oder Creme fraiche, Schmand oder was man sonst gerade da hat)
Salz, Pfeffer, ein paar Spritzer Zitronensaft
4 EL gehackte Petersilie, wer mag etwas gehackten Kerbel

Das Mehl und die Butter verkneten und kalt stellen. Die Möhren schälen, halbieren und dann in Scheiben schneiden. den Spargel gründlich schälen und in Stücke scheiden.
Das Hähnchen in Würfel schneiden. Die Brühe aufkochen, das Fleisch hineingeben und leicht köcheln bis es gar ist. Das Fleisch dann wieder hinausfischen, die Brühe noch mal aufkochen und dann die Mehlbutter mit einem Schneebesen einrühren um die Soße abzubinden.
Möhren und Spargel dazugeben und bissfest garen (ca. 5-10 min). Wenn das Gemüse gar ist, das Fleisch und die Erbsen dazu geben und heiß warm werden lassen. Die saure Sahne einrühren, mit Salz, Pfeffer und ein paar Spritzern Zitrone abschmecken. Zum Schluss die gehackten Kräuter dazu geben. Dazu passt Reis sehr gut. Guten Appetit.

Kommentare:

  1. Ohh ich liebe Hühnerfrikasse *-*
    (Nur Spargel ist nicht so meins... xD)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mags Du denn Kohlrabi? Das schemeckt in dem Gericht auch gut. Oder einfach weglassen.^^

      Löschen
  2. Ich liebe Hühnerfrikassee *.* Und deins sieht soooo lecker aus!
    330kcal sind auch völlig ok dafür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, uns schmeck dieses Frikassee auch gut und die Soße ist nicht so schwer, so dass man es öfter essen kann.

      Löschen

printfriendly pdf plugin